Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Rechtliches


1. Allgemeines
Diese Lizenz- und Allgemeinen Geschäftsbedingungen von magiXXfactory.de Ralf Koss, Schwarzwaldstrasse 28a, D-65428 Rüsselsheim (nachfolgend "magiXXfactory.de Ralf Koss" bzw. Hersteller) regeln den Erwerb und die Nutzung der von magiXXfactory.de Ralf Koss angebotenen Softwareprogramme (nachfolgend "Software").

2. Vertragsgegenstand
Der Nutzer erhält die Software durch einen Download im Internet. Der Nutzer erwirbt das Recht, die heruntergeladene Software einschließlich der jeweils dazugehörigen Dateien und Anwendungsdokumentationen gemäß diesen Lizenz- und Allgemeinen Geschäftsbedingungen (insbesondere Ziffer 5) zu nutzen. Die auf den Webseiten angebotene Software kann vor dem entgeltlichen Erwerb als Demo-Version kostenlos zum Testen heruntergeladen werden


3. Vertragsschluss/Lizenzerwerb
Der Abschluss des Bestellvorgangs gilt als verbindliches Vertragsangebot des Nutzers. Der Vertrag kommt zustande sobald der Nutzer die Kaufbestätigung via Email erhält. Nach Abschluss des Zahlungsvorgangs wird dem Nutzer ein Lizenzschlüssel für die Software per Email übersendet. Dieser Lizenzschlüssel ist sorgfältig aufzubewahren und darf nicht an Dritte weitergegeben werden. Durch Eingabe dieses Lizenzschlüssels in dem erworbenen Programm werden die Funktionsbeschränkungen der Demoversion der Software aufgehoben und das Programm kann im vollen Umfang, als Vollversion genutzt werden.

4. Preise und Zahlung
Die Preise für die jeweilige Software werden von magiXXfactory.de Ralf Koss festgelegt und werden dem Nutzer auf der jeweiligen Website und im Rahmen des Kaufvorgangs mitgeteilt. Es gilt immer der Preis, der bei der jeweiligen Bestellung angegeben wird. Die Zahlung erfolgt in der bei der Bestellung angegebenen Weise, in der Regel durch folgende Zahlsysteme PayPal oder Vorkasse.

5. Nutzungsrechte
5.1 Die Software ist urheberrechtlich geschützt und nur zum persönlichen Gebrauch des Nutzers bestimmt.

5.2 Der Hersteller räumt dem Nutzer - unter der Voraussetzung vollständiger Bezahlung - ein nicht übertragbares, einfaches und dauerhaftes Recht zur Nutzung der Software ein.

5.3 Die Software darf auf dem Rechner des Users zum Zwecke des vertragsgemäßen Gebrauchs gespeichert und installiert werden. Der Nutzer kann eine Vervielfältigung zu Sicherungszwecken in der zwingend erforderlichen Anzahl vornehmen.

5.4 Die Software darf nicht zu kommerziellen Zwecken genutzt werden. Die über den Zweck der Ziffer 5.3 hinausgehende Vervielfältigung, Verteilung, Veräußerung und der Vertrieb der Software sind nicht gestattet.

5.5 Der Nutzer ist in keinem Fall berechtigt, Urhebervermerke, Seriennummern sowie sonstige der Softwareidentifikation dienende Merkmale zu entfernen, zu modifizieren oder unkenntlich zu machen. Gleiches gilt für eine Unterdrückung der Anzeige entsprechender Vermerke und Merkmale auf dem Bildschirm.

Der Hersteller weist darauf hin, dass die Verletzung fremden Urheberrechts eine Straftat darstellen kann und entsprechend verfolgt werden wird.

6. Eigenschaften und Kompatibilität der Software / Freischaltung
6.1 Der Nutzer hat sich über die Eigenschaften und Systemvoraussetzungen der Software zu informieren und sicherzustellen, dass die Software mit seinem Computer und der von ihm verwendeten Software kompatibel ist und die Software seinen Wünschen entspricht.

6.2 Voraussetzungen für die Nutzung der Vollversion ist der Erwerb eines Lizenzschlüssels vom Hersteller.


7. Haftung
Die folgenden Haftungsbegrenzungen und Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Vorsatz, bei der schuldhaften Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei der schuldhaften Nichteinhaltung zugesicherter Eigenschaften oder Garantien falls, und soweit der Hersteller nach den Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes haften. Im Übrigen ist die Haftung wie folgt begrenzt:

7.1 Die Haftung des Herstellers ist - gleich aus welchem Rechtsgrund - beschränkt auf Schäden, die der Hersteller oder einer der Erfüllungsgehilfen oder Auftragnehmer des Herstellers vorsätzlich, grob fahrlässig oder bei der Verletzung von für die Erfüllung des Vertragszwecks wesentlichen Pflichten leicht fahrlässig herbeigeführt haben.

7.2 Bei einfacher Fahrlässigkeit ist die Haftung beschränkt auf voraussehbare, vertragstypische Schäden.

7.3 Die Haftung vodes Herstellers ist ausgeschlossen, wenn der Schaden ursächlich darauf zurückzuführen ist, dass der Nutzer seinen Pflichten nach Ziffer 6 nicht nachgekommen ist.

7.4 Im Übrigen ist eine Haftung ausgeschlossen.

7.5 Der Hersteller haftet nach den gesetzlichen Vorschriften für Schäden die im Zusammenhang mit der Trial-Version entstehen.

8. Kontaktadresse im Fall von Reklamationen
Jegliche Reklamationen sollen nach Möglichkeit schriftlich (an magiXXfactory Ralf Koss, Schwarzwaldstrasse 28a, D-65428 Rüsselsheim, Deutschland oder durch eine E- Mail (support@magixxfactory.de
) innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach dem Download gemeldet werden.

9. Neuinstallation
Möchte der Nutzer die Software auf einem anderen Rechner installieren, muss eine erneute Installation und Produktaktivierung erfolgen. Dies kann auch bei der Änderung von Hard- bzw. Software auf dem bisher genutzten Rechner erforderlich sein. In einem solchen Fall muss der Nutzer die Software erneut herunterladen, installieren und dann seinen Lizenzschlüssel, den er in der Bestätigungsmail zum Kauf erhalten hat, eingeben.

10. Datenschutz
Der Hersteller behandelt die persönlichen Daten des Nutzers unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen und gemäße der Datenschutzerklärung.

11. Anwendbares Recht/Allgemeines
11.1 Sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen dem Hersteller und dem Nutzer unterliegen ausschließlich deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

11.2 Der Nutzer ist nur dann zur Aufrechnung berechtigt, soweit seine Gegenforderung rechtskräftig festgestellt oder vom Hersteller anerkannt oder unbestritten ist. Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Nutzer nur dann ausüben, soweit es Ansprüche aus diesem Vertrag betrifft.

11.3 Sollte eine Regelung dieser Lizenz- und Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Regelungen nicht berührt. Die Vertragspartner sind im Rahmen des Zumutbaren nach Treu und Glauben verpflichtet, die unwirksame Bestimmung durch eine ihr im wirtschaftlichen Erfolg gleichkommende, zulässige Regelung zu ersetzen, sofern dadurch keine wesentliche Änderung des Vertragsinhalts herbeigeführt wird.

Widerrufsrecht
Die Registrierungsdaten werden nach dem Kauf vor
Ablauf der Widerrufsfrist bereitgestell. Der Nutzer bestätigt durch die Zustimmung beim Kauf, dass er dass er mit Beginn der Ausführung (Zusendung der Regsitrierungsdaten) sein Widerrufsrecht verliert. (§ 356 Abs. 5 BGB n. F.)


Copyright © 2005-2017 magiXXfactory.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü